Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

blog image
VREDESTEIN Classic Team

VREDESTEIN Classic Team

  • AT
mehr

21. Jun 2015 80

Passione Caracciola: Just for Fun ?

Tolle Preise entschädigten für teils böse Überraschungen.
Zugegeben die 1. PASSIONE CARACCIOLLA hat viel Spass gemacht. Und natürlich hat es tolle Preise gegeben, keine Pokale zum  Vermehren der Staubfänger, sondern Wertvolles, wie Gutscheine für Modellschuhe von Giuseppe Santoni, über Hotelaufenthalte in Lugano, bis hin zu sündeteuren IWC-Uhren und zwar nicht eine  für zwei Fahrer, wie man das in Österreich schon erlebt hat, sondern zwei für jedes Siegerteam einer Klasse, oder auch Styling-Jacken von Nabholz.
Modell eines SSK

Das Modell eines SSK war nicht zu gewinnen, aber es war käuflich um die Kledinigekti von € 35.000:-)

Wenn man erlebt hat, wie die Kantonspolizei die Rallye unterstützt hat, vom Sondershuttle durch den Gotthardtunnel, obwohl es kilometerlange Staus im Reiseverkehr gegeben hat bis hin zur Sonderescorte bei der Einfahrft in Lugano.
Da wurde der Konvoi einfach über Rote Ampeln drübergeführt und die wartetenden Autofahrer haben bei ihrem Grün  gewartet und applaudiert, ja im Tessin gehen die Uhren einfach anders, da möchte man gerne wiederkommen.
Großaufgebot an Polizei escortiert die Passione Caracciola aus dem Regen am Gotthard ins sonnige Lugano

Großaufgebot an Polizei escortiert die Passione Caracciola aus dem Regen am Gotthard ins sonnige Lugano

Das ist aber nicht in der ganzen Schweiz so, mancher Deutscher Kanton hat die Passione Caracciola als Motorsport eingestuft, weil sich damit teure Gebühren kasssieren ließen. Noch dazu fährt man nördlich der Schweizer Alpen ohnedies nur in Kolonnen und wird von Radarfallen auf Schritt und Tritt verfolgt. Im Süden hat man den touristischen Wert der Rallye erkannt und freundlich dazu eingeladen.
Klar gab es auch Unerwartetes, als die ganze Rallye plötzlich in einem Radrennen am Gotthard gelandet ist, der SWISS Man wurde ausgetragen. Diese langen Wertungsprüfungen über mehrere Kilometer hätte man neutralisieren mnüssen, zu ungleich waren die Behinderungen durch Radler einzelner Teams. Da fehlt es halt noch an Routine, um internationales Topniveau zu erreichen.
Gewonnen haben alle, die dabei sein durften, manche halt etwas mehr, sowie das Vredestein Classic Team.

WillyIlly
top 8
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
team-neger.at Planai Classic legendswinter-classic.de Rossfeld Rennen hannersbergrennen.at thermen-classic.at www.roadstertouren.at Salzburger Rallye Club
Ebreichsdorf Classic Gaisberg Rennen www.mx5.events Goeller Classic Moedling Classic Ennstal Classic Höllental Classic 1000km.at - Club Ventielspiel
Salz und Oel Wachau Eisenstrasse Classic Edelweiss Classic bergfruehling-classic.de Höllental Classic Moedling Classic Salzburger Rallye Club Planai Classic